UNSERE KLASSIKER

1.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

KICHERERBSEN-DHAL MIT KNOBLAUCHBROT

Kichererbsen-Dhal is wohl eines von unseren liebsten aus der schnellen Küche und eines der ersten die André auswendig selber kochen konnte. Auch hier müssen Menschen, die Gluten, aus welchen Gründen auch immer, weglassen müssen, keine Abstriche machen. Das Brot ist eine Mischung aus Hafer und Buchweizen und funktioniert prima als Fladen zum scharfe Soße dippen.

Summer Rolls

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

SUMMER ROLLS

Auch ein Klassiker, wenn auch nicht in jeder Küche. Wer sie einmal im Sommer gemacht hat, wird uns verstehen. Leicht und mega lecker. Klar die Soße aus Tahini ist nicht etwas, was man fettarm nennen könnte, aber irgendwoher braucht der Mensch ja sein Portion Fett. Die Rolls selber sind dafür leicht wie der Sommerwind. Geht einfacher als es aussieht. Einfach dem Schritt für Schritt Rezept folgen...

1.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Gyros zählt nicht unbedingt zu den Klassikern - hier zu Lande. Aber Snacking Sunlight macht an keiner Grenze halt. Die Zutaten wie Mungbohnen, Tofu, Zwiebeln, Knoblauch und Soyajogurth gibt es weitestgehend regional. Die Kartoffeln vom Bauer im Nachbardorf. So geht Griechisch im tierquälerei-freien Modus und nicht ein Deut weniger lecker.

1.jpg
1_vegan.jpg

wir lieben die Eier von unseren eigenen Hühnern und überhaupt lieben wir das Lebensmittel Ei. Man könnte viele unserer Rezepte auch - vegan mit Ei - bezeichnen. Sicher findet ihr auch in Eurer Gegend Eier von Wohlfühl-Hühnern, sonst einfach die Tofuvariante gleich unten drunter ausprobieren. Schmeckt genauso genial.

Den Supermarkt "Bio" Eiern vertrauen wir dagegen nicht. Verordnungen mit Mindestplatzangaben die ein Huhn an-geblich  brauchen soll, liegen im Biobereich bei etwas mehr als einem A4 Blatt. Das soll dann Lebens-Qualität sein. Das ist natürlich Unfug. Ein Huhn braucht soviel mehr - siehe in unserem Film.

Holzkohle Pizza.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Das ist etwas, auf das wir uns immer besonders freuen. Grill an, Schammottstein drauf und gemütlich eine kleine Pizza nach der anderen formen, belegen und ausbacken. So ein Essen kann sich in die Länge ziehen, macht aber irre Spaß. Slowfood per excellence.
Vollständiges Bilderrezept folgt

Linsennudeln Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Nudeln mit Pesto ist ein phantastisches Kraftfutter z.B. nach einer Bergtour. Die Zutaten denkbar einfach. Sonnenblumen oder Pinienkerne rösten und ein paar frische Kräuter drüber. Nudeln mit Pesto ist und bleibt einer unserer all time classics.

Vollständiges Bilderrezept folgt

Cover_Knoblauchbrot_2 Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Dieses einfache Brot aus Buchweizen wird nach dem Ausbacken mit Knoblauchöl bepinselt. Basilikum und veganer Feta drauf und fertig. Das Ganze hat einen pizzaähnlichen, dennoch ganz eigenen Geschmack. Vollständiges Bilderrezept folgt

Buchweizenbrot Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Tofuscheiben mit Knoblauch und Öl anbraten. Jugurthsoße Rotkraut und Falafel - dazu ein einfachen Buchweizenfladen. Voila - erinnert an einen griechischen Gyros - nur viel besser. Vollständiges Bilderrezept folgt

Kartoffelbrei.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Ohne Kartoffelbrei ist die Welt nur halb so schön. Hier die Variante mit Grühnkohl, Champignons und brauner Soße. Am besten noch einen Chicoreesalat dazu. Natürlich komplett vegan das Ganze. Vollständiges Bilderrezept folgt

Cover_Falafel Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Gleich noch ein Klassiker - Falafel sind mit so gut, wie allem kombinierbar. Wichtig ist die Jogurthsoße. Auf diesem Teller finden sich noch Sauerkraut, eingelegte rote Beete, ein hartgekochtes Ei und Salat. Da sind der Vielfalt kaum Grenzen gesetzt. Vollständiges Bilderrezept folgt

Mungbohnen_Dhal.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Dhal und Salat sind in unserer Küche Dauergäste. Dieser Dhal ist fast trocken und gar nicht suppenartig. Wie alle Hülsenfrüchte, müssen auch die Mungbohnen eingeweicht werden. Das dient dazu die Lektine, die der Pflanze als Gifte gegen Freßfeinde dienen, auszuschwemmen. Am Besten schon am Vortag, mindestens aber 3h in Wasser einweichen und 2-3 Mal spülen, dann sind sie gut zum Verzehr. Vollständiges Bilderrezept folgt

Chicoree Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Im Sommer braucht es ab und zu was Leichtes. Ein paar Reisnudeln kochen - mit veganem Feta, Kapern, Pinienkernen, Gurken und getrockeneten Tomaten mischen und damit die Blätter füllen. Sommerliches Fingerfood für Zwischendurch. Vollständiges Bilderrezept folgt

Cover_SalatWraps Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Ein Sommerrezept - leicht und sehr bekömmlich. 

Vollständiges Bilderrezept folgt

Cover_Tomaten Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Glutenfreies Baguette - ein Dipp aus Bohnenmus und frischem Salat. Das ist eine vollwertige Brotzeit. Die Tomaten mit Rosmarin, Zwiebeln und Knoblauch backen. So werden die Tomaten noch geschmacksintensiver. Der gebackene Rosmarin knuspert und verleiht dem ganzen einen mediteranen Touch. Vollständiges Bilderrezept folgt

Cover_Datschie Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Der gute, alte Kartoffelpuffer. Frisch gerieben, statt aus dem Tiefkühler, schmeckt er wesentlich besser. Kein großer Aufwand aber ein vollständiges Essen. Kräuterquark und Spitzkohlsalat runden die Sache ab. Vollständiges Bilderrezept folgt

Veganes Ruehrei Kopie.jpg

GLUTENFREI • BASISCH • VEGAN

Hier noch eine weitere Variante unseres veganen Rühreies. Der Speckgeschmack kommt von angebraten Tempehstreifen. Kapern und Karotten kommen auch kurz mit in die Pfanne, dazu noch Frühlingszwiebeln und in der Hand zeriebener Tofu, der mit Kurkuma gelb eingefärbt wird. Zünftig und G´schmackig... Vollständiges Bilderrezept folgt